Hausbooturlaub als Riesenspaß für Kinder

Le Boat: Hausbooturlaub als Riesenspaß für Kinder

Für Familien mit Kindern gibt es auch in den Monaten Juli und August interessante Rabatte bei Le Boat.

Vergrößern / Alle Bilder Für Familien mit Kindern gibt es auch in den Monaten Juli und August interessante Rabatte bei Le Boat.
Europas größter Hausbootspezialist bietet auch im Sommer spezielle Familienrabatte

Heute eher Lust auf Pirat oder Kapitän? Kinder können bei einem Bootsurlaub jede Menge Abenteuer erleben, jeden Tag etwas Neues entdecken und auch einmal selbst das Steuer in die Hand nehmen. Spielplätze, Schwimmbäder und Freizeitparks an Land sorgen dafür, dass keine Langeweile aufkommt. Auch beim An- und Ablegen übernehmen größere Kinder gerne die Rolle des Matrosen und helfen mit. Le Boat, Europas größter Hausbootspezialist mit über 1.000 Booten in acht Ländern, hat nun den Familienrabatt auch auf die Hauptreisezeit im Juli und August ausgedehnt: Erwachsene mit einem Kind unter 18 Jahren erhalten fünf Prozent, mit zwei Kindern zehn Prozent Rabatt in allen Regionen.

Eine Woche Hausbooturlaub in Holland, Frankreich oder Belgien ist für eine vierköpfige Familie somit schon ab 1588 Euro in der Hochsaison und ab 792 Euro in der Nebensaison zu haben. Buchbar bei allen Reisebüropartnern oder unter www.leboat.at

Tipps und Tricks für einen Hausbooturlaub mit Kindern

Kinder sollten sechs bis acht Jahre alt sein, um Spaß und Interesse an einem Hausbooturlaub mitzubringen. Aus Sicherheitsgründen sollten sie schwimmen können und Schwimmwesten an Bord tragen, die an der jeweiligen Basis ausgehändigt werden.

Ziele auf dem Festland, das heißt Frankreich, Holland, Belgien und Deutschland, sind sicherlich wegen der leichteren Anreise mit dem Auto angenehmer für einen Urlaub mit Kindern, da das gesamte notwendige Gepäck bequem ins Auto eingeladen werden kann.

Da man fast überall problemlos anlegen kann, können die Hausbooturlauber immer mal wieder einen Ausflug an Land machen. Zudem empfiehlt es sich, Fahrräder auszuleihen, da man auf den alten Treidelpfaden parallel zum Kanal entlang radeln kann. Und beim gemächlichen Tempo eines Hausbootes kommen sogar die Kleinsten mit…

Familien sollten Hausboote nicht maximal belegen, das heißt vier Personen benötigen ein Boot mit zwei Kabinen und sollten den Salon abends nicht in eine Schlafstätte umwandeln. So kann man den Salon immer als ‚Spielzimmer‘ für die Kids nutzen.

Die Boote Tango, Calypso und Salsa haben alle ein vorderes Sonnendeck, das direkt vom Salon aus zugänglich und somit perfekt für kleinere Kinder ist. Auch die Schiebedachboote sind sehr beliebt bei Familien, da man sich nur auf einer Ebene bewegt und somit alle(s) immer im Blick hat. Boote mit einem höher gelegenen Sonnendeck sind ideal zum Sonnenbaden und für Mahlzeiten mit der ganzen Mannschaft unter freiem Himmel.

Unbedingt ins Reisegepäck gehören Kleidung für jedes Wetter, eigene Verpflegung, rutschfeste Schuhe, eventuell Handschuhe (für die Taue in den Schleusen), ein Fernglas zum Beobachten der Fauna sowie Karten-, Brett- und Würfelspiele für die ganze Familie.

Preisbeispiele: (Abfahrten 3.7.-20.8.2010)

Holland:

Tamaris, 2 Anker, für 2 Erwachsene und 2 Kinder, 428 statt 476 Euro/ Person bei Vollbelegung

Frankreich:

Comet, 2 Anker, für 2 Erwachsene und 2 Kinder, 424 statt 471 Euro/ Person bei Vollbelegung

Belgien:

Merchant, 3 Anker, für 2 Erwachsene und 2 Kinder, 397 statt 441 Euro/ Person bei Vollbelegung

Information und Buchung:

Le Boat

c/o Crown Blue Line GmbH

Theodor-Heuss-Straße 53-63

D-61118 Bad Vilbel

Tel. +49 (0) 6101 55 791 12

Fax: +49 (0) 6101 55 791 22

http://www.leboat.at



Hausboot über DERTOUR mieten

 

Werbung:Baumwolltaschen günstig bedrucken Fischer-Import.de